×

13. September 2010

XIV. Nationale Paddeltour „Mała Panew 2010”

Die Kajakstation in Fosowskie können wir offiziell als geöffnet erklären. Obwohl die Freigabe der Kajakstation schon vor zwei Wochen stattfand, konnten die Kajakfahrer aus ganz Polen erst am vergangenen Sonntag sich mit ihrer Funktionalität bekannt machen. Der Kajakklub „Wiking“ beendete an diesem Platz die XIV. Nationale Paddeltour „Mała Panew 2010“.

Die Paddeltour hat am Freitag, den 10. September in Krupski Młyn begonnen. Die 43 Kilometer lange Strecke wurde in Etappen geteilt, von denen die letzte in Fosowskie endete. In diesem Jahr hat das Wetter mitgespielt, aber der Fluss war durch die letzten Regenfälle und die reißende Strömung anspruchsvoller denje. Den Profis machte es nichts aus ;) Die Teilnehmer der Paddeltour, waren geteilt in mehrere Kategorien (individuell, mannschaftlich, Einer- oder Zweierkajaks und gemischte Gruppen). Alltags gehören sie zur verschiedenen Kajakklubs. Obwohl sie regulär trainieren und mit Flüssen von verschiedenen Schwierigkeitsgraden vertraut sind, hat die Mała Panew ihre Fähigkeiten ordentlich geprüft.

Das Gemeindeamt in Kolonowskie, hat als Mitveranstalter der Paddeltour für die Teilnehmer Preise vorbereitet und der Bürgermeister, Norbert Koston, hat diese den Gewinnern verliehen. Er hat auch offiziell das Ende der Paddeltour verkündet und lies hoffen, das im nächsten Jahr es noch mehr Teilnehmer geben wird.

×

Suche die Website